Spendenkonto
Sparkasse Bodensee
Stiftung Liebenau
Konto: 20 994 471
BLZ: 690 500 01
IBAN: DE35 6905 0001 0020 9944 71
BIC: SOLADES1KNZ
Zweck: Geschwisterzeit


Locher Malerbetrieb spendet 600 Euro für die Geschwisterzeit

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Firma Locher Malerbetrieb (Tettnang) unterstützt mit einer Spende von 600 Euro die Geschwisterzeit. Einen symbolischen Scheck überreichte Martin Bloching, Geschäftsführer der Firma Locher Malerbetrieb an Heilpädagogin Sybille Wölfle und Christoph Gräf, Koordinator des Liebenauer Netzwerks Familie.

Die Geschwisterzeit ist ein Angebot für die Geschwister von Kindern mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. Ihr Alltag ist anders als bei anderen Kindern. Sie entwickeln schon früh ein hohes Maß an Rücksichtnahme, übernehmen viel Verantwortung und Fürsorge. Gleichzeitig fühlen sie sich dabei aber oft überfordert und zerrissen. Schuldgefühle, Trauer und Wut kommen auf, haben jedoch wenig Platz im dichten Familienalltag. Bei gemeinsamen Veranstaltungen mit anderen betroffenen Kindern können sie in Kontakt kommen, sich austauschen und bei kreativen und erlebnispädagogischen Angeboten eigene Stärken und Selbstbewusstsein aufbauen.

 „Wir sind schon seit vielen Jahren mit der Stiftung Liebenau verbunden und unterstützen gern Projekte, für die es keine ausreichende Finanzierung gibt“ erläutert Martin Bloching. 

Die Geschwisterzeit ist ein solches Projekt. „Spenden werden dringend benötigt, um das Angebot der Geschwisterzeit aufrechtzuerhalten, umso mehr freut uns die Unterstützung“, dankt Christoph Gräf. Die „Geschwisterzeit“ ist ein Zusammenschluss von St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau, St. Jakobus Behindertenhilfe, St. Elisabeth-Stiftung und dem Malteser Hilfsdienst.