Spendenkonto
Sparkasse Bodensee
Stiftung Liebenau
Konto: 20 994 471
BLZ: 690 500 01
IBAN: DE35 6905 0001 0020 9944 71
BIC: SOLADES1KNZ
Zweck: Geschwisterzeit


Verena Bentele kommt zur „Geschwisterzeit“ ins Ravensburger Spieleland

MECKENBEUREN, 11. September 2015 – Am 20. September laden die „Geschwisterzeit“ und das Ravensburger Spieleland alle Familien, in denen ein Kind mit schwerer Erkrankung oder Behinderung und Geschwisterkinder leben, dazu ein, einen unbeschwerten Tag im Freizeitpark zu verbringen. Dann gilt es an den Feuerwehrautos wieder mit der ganzen Familie Vollgas zu geben, um vor den anderen den Brand zu löschen. Oder aber gemütlich mit dem Traktor durch die Hopfenfelder zu tuckern. Im Mittelpunkt stehen bei dem Aktionstag die Geschwisterkinder, die im normalen Alltag viel mehr Rücksicht nehmen und früher selbstständig sein müssen.

Die Schirmherrschaft übernimmt, wie im Vorjahr auch, Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen. Sie wird bei der Veranstaltung auch persönlich anwesend sein. „Die große Freude der Kinder macht diesen Tag für mich besonders“, so Bentele. Auch der Ravensburger Musiker Peter Pux, der sich als Botschafter für die „Geschwisterzeit“ engagiert, wird am 20. September anwesend sein. Der 22-jährige Sänger und Songwriter weiß genau, wie wichtig solche Auszeiten aus dem Alltag sind, ist er doch selbst als Kind in einer „besonderen“ Familie aufgewachsen. 

Die „Geschwisterzeit“ ist ein Angebot der St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau, St. Jakobus Behindertenhilfe, St. Elisabeth-Stiftung und Malteser Hilfsdienst. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, gerade diese Kinder mit ihren eigenen Wünschen, Bedürfnissen und Empfindungen in den Mittelpunkt zu stellen. Rund 200 Familien haben sich bereits angemeldet.